Garantierte Lieferung bis Weihnachten!

Oneglia, 1911

Hier beginnt unsere Geschichte.
Passieren Sie sie mit uns Revue und entdecken Sie die wichtigsten Momente.

Imperia, 2011

Unsere ersten hundert Jahre

Jahre 2001-2010

Im Einklang mit dem neuen Jahrtausend

1990er Jahre

Wir bezeugen die Kultur unserer Tradition

1980er Jahre

Ende und Anfang vieler Dinge

1970er Jahre

Ein weiterer Schritt in die Zukunft

1960er Jahre

Pioniere der „Hauslieferung“

1950er Jahre

Wir krempeln die Ärmel hoch

1940er Jahre

Der Krieg: die dunkelsten Momente

1930er Jahre

Unsere Geschichte nimmt Fahrt auf

1920er Jahre

Kreativität prägt unsere Geschichte

Oneglia, 1911

Am Anfang beginnen, um weit zu kommen...

In jenem Jahr brachte der Olivenhain unserer Familie eine außergewöhnliche Ernte ein. Der 20-jährige Giovanni, einer der sechs Söhne Carlo Carlis, einem Drucker aus Oneglia, hat die Idee, das in großen Mengen gewonnene Öl nicht lokalen Händlern, sondern direkt Familien im nahen Piemont anzubieten.


Passieren Sie mit uns die wichtigsten Momente dieses Jahrzehnts Revue

1911-1912-1919

1911: Giovanni Carlis Reise beginnt

Mit seinem Bianchi-Fahrrad fährt er zu den Häusern der ersten Kunden, die die Qualität des Produkts sofort zu schätzen wissen. Erste Bestellungen kommen.

1912: die erste Preisliste

Die Familiendruckerei ist eine Trumpfkarte. Wir können die erste Preisliste drucken, um mit unseren neuen Kunden in Kontakt zu bleiben.

1919: der erste echte Hauptsitz

Aus dem ersten kleinen Büro zieht das Unternehmen in ein dreistöckiges Gebäude im Zentrum von Oneglia um, wo sich in den oberen Stockwerken auch die Wohnungen der ganzen Familie befinden.

Die Idee von Giovanni Carli verwandelt sich Jahr für Jahr in ein geschätztes Unternehmen, das sich zu einem der großen Namen des italienischen Unternehmertums entwickelt.


Passieren Sie mit uns die wichtigsten Momente dieses Jahrzehnts Revue

1922-1923-1924-1927

1922: Das erste Fratelli Carli-Logo entsteht.

Aus der Feder des berühmten Plakatmalers Plinio Codognato stammt das Fratelli Carli-Markenzeichen, das 87 Jahre lang unser Unternehmen kennzeichnet.

1923: der erste Kalender

Der Carli-Kalender ist ein innovatives Werkzeug für die Kommunikation mit unseren geschätzten Kunden, das es uns auch heute noch ermöglicht, jeden Tag im Jahr zusammen zu verbringen.

1924: Das Markenzeichen entsteht

Es ist wieder Plinio Codognato, inspiriert von einem Foto von Angiola, Giovannis Tochter, der das Markenzeichen kreiert: das berühmte „Mädchen mit der Korbflasche“.

1927: Päpstliche Lieferanten

Das von Papst Pius XI. ausgestellte päpstliche Zertifikat berechtigt uns, den Titel Päpstliche Lieferanten zu führen.

Eines der Symbole unseres Unternehmens ist geboren, das begehrteste Geschenk, das von diesem Moment an und auch heute noch in das Zuhause unserer Kunden gelangt.


Passieren Sie mit uns die wichtigsten Momente dieses Jahrzehnts Revue

1930-1936-1937

1930: wir wechseln den Standort

Der Hauptsitz in der Via degli Orti ist mittlerweile unzureichend, weshalb ein neuer in der Via Garessio entsteht: ein Jugendstil-Gebäude nach Plänen des Architekten Rodolfo Winter.

1936: das erste Carli-Kochbuch

Dieses Kochbuch, herausgegeben vom Chefkoch des Königshauses Cav. Pettini und mit Illustrationen von Cappadonia bereichert, ist fertig. Ein Willkommensgeschenk für alle Kunden.

1937: Lieferanten des Königshauses

Nach der fünften Lieferung von Olio Carli Olivenöl in Folge verlieh uns Seine Majestät Vittorio Emanuele III. den Titel eines offiziellen Lieferanten des Königshauses.

Der Krieg trifft zwangsläufig auch unser Unternehmen, das von zwei Bombenangriffen heimgesucht wird. Mit unserer Willenskraft gelingt es uns jedoch bereits 1948, uns aus dem Schutt zu befreien.


Passieren Sie mit uns die wichtigsten Momente dieses Jahrzehnts Revue

1940-1943-1944-1948

1940: die letzte Preisliste vor dem Krieg

Am 10. Juni tritt auch Italien in den Weltkrieg ein. Wir drucken die letzte Preisliste.

1943: der erste Bombenangriff

Am Tag vor Heiligabend wird Imperia bombardiert und unser Hauptsitz getroffen. Die Ölproduktionsanlage wird vollständig zerstört.

Am 3. Mai wurde das Werk bei einem zweiten Bombenangriff dem Erdboden gleichgemacht. Alles, was von unserem angesehenen Unternehmen übrig bleibt, sind die Trümmer.

1948: die erste Preisliste nach dem Krieg

Im Februar nehmen wir den Verkauf wieder auf und senden an die Kundenadressen, die wir während des Krieges sicher aufbewahrt haben, unsere erste neue Preisliste.

Der Krieg ist gerade erst zu Ende gegangen, aber wir denken bereits daran, mit Hoffnung nach vorne zu schauen: ein neu aufgebauter Hauptsitz, neue Lagerhallen und eine neue moderne Ölmühle.


Passieren Sie mit uns die wichtigsten Momente dieses Jahrzehnts Revue

1950-1957-1958

1950: der wiederaufgebaute Hauptsitz

Der nach dem Krieg wiederaufgebaute Hauptsitz ist noch schöner als vorher: neue Büros, neue Lagerhallen und sogar das Lager für die auszuliefernden Korbflaschen.

1957: Das Olio Carli-Logo entsteht

Der berühmte Plakatmaler Cappadonia kreiert das Olio Carli-Logo, das nach und nach zum Erkennungsmerkmal unseres Hauptprodukts werden wird.

1958: die Ölmühle Pieralisi

Auch die Produktionsabteilung wird komplett renoviert. Wir beschließen, von der renommierten Firma Pieralisi eine hochmoderne Ölmühle zu kaufen.

Dies sind die Jahre der bahnbrechenden Wende für unser Liefersystem: Wir verlassen das Eisenbahnnetz und schaffen ein eigenes Vertriebsnetz, das in der Lage ist, die Haushalte unserer Kunden zu erreichen.


Passieren Sie mit uns die wichtigsten Momente dieses Jahrzehnts Revue

1961-1965-1967

1961: unsere ersten 50 Jahre

Ein wichtiger Meilenstein: Anlässlich des 50-jährigen Firmenjubiläums senden wir allen Kunden eine Sonderausgabe des Carli-Kochbuchs.

1965: Unsere Lieferwagen kommen

Der Wunsch, die Kunden immer besser zu bedienen, führt uns dazu, ihrer starken Nachfrage nachzugeben: Wir starten die Lieferung direkt nach Hause und befreien uns so vom Eisenbahnnetz.

1967: das erste Garantiezertifikat

Von nun an ist das Analyselabor, das seit 1925 im Unternehmen tätig ist, für die Erstellung des Garantiezertifikats, das jeder unserer Verpackungen beiliegt, verantwortlich.

Das Unternehmen expandiert ständig. Es ist also an der Zeit, an einen neuen Standort zu ziehen, an dem alles modern ist: Büros und modernste Maschinen machen die Arbeit schneller und bequemer.


Passieren Sie mit uns die wichtigsten Momente dieses Jahrzehnts Revue

1971-1972-1973

1971: der neue Hauptsitz

Am 20. Juli ist der schöne neue Hauptsitz fertig und alle Abteilungen, renoviert und modernisiert, ziehen um.

1972: Das bahnbrechende mechanografische Zentrum

Mit Blick auf die imposante Eingangstreppe zum neuen Hauptsitz ist das neue Mechanografische Zentrum ein gutes Beispiel. Wieder einmal konnten wir in die Zukunft blicken.

1973: die dritte Generation

Carlos Sohn und Enkel des Gründers Giovanni, Gian Franco, tritt in das Unternehmen ein.

In diesem Jahrzehnt zieht sich der „symbolische Behälter“ für den Verkauf von Öl zurück und es entsteht das Produkt, das zum König der Würze auf den Tischen unserer Kunden werden sollte.


Passieren Sie mit uns die wichtigsten Momente dieses Jahrzehnts Revue

1981-1983-1988

1981: Willkommen natives Olivenöl extra!

Dem unvergleichlichen Olivenöl wird natives Olivenöl extra zur Seite gestellt, das sich durch seinen vollen und harmonischen Geschmack und seinen sehr niedrigen Säuregehalt auszeichnet.

1983: eine prestigeträchtige Auszeichnung

Am 9. Juli erhält Carlo, Sohn des Gründers Giovanni, von Staatspräsident Pertini den Titel ‚Cavaliere al Merito del Lavoro‘, d.h. Ritter der Arbeit.

1988: Korbflasche Ade!

Nach 77 Jahren endet mit der Preisliste vom Januar endgültig der Verkauf der historischen Korbflaschen, die bis dahin den klassischen Behälter für Öl darstellten.

Technologische Innovationen und Neuerungen bereichern unsere Arbeit und prägen diese Jahre voller Zufriedenheit.


Passieren Sie mit uns die wichtigsten Momente dieses Jahrzehnts Revue

1991-1992-1996-1997

1991: die dritte Generation, ein Neuzugang

Lucio, Sohn von Marcello, dem Cousin des Gründers Giovanni, tritt in das Unternehmen ein.

1992: Gründung des Carlo Carli Olivenbaum-Museums

Die Leidenschaft unserer Familie für den Olivenbaum und das Öl wird in einem in seiner Art einzigartigen Werk konkretisiert: dem Carlo Carli Olivenbaum-Museum.

1996: die erste Website

Immer im Einklang mit der Zeit, sind wir eines der ersten italienischen Unternehmen, das an das Web glaubt und die Website www.oliocarli.it erstellt.

1997: Mediterranea wird gegründet

Mit der Philosophie des Wohlbefindens, das seit jeher von unserem Unternehmen gefördert wird, entsteht das Projekt der Olivenöl-Kosmetiklinie Mediterranea.

Wir treten auf bestmögliche Weise in das neue Jahrtausend ein, mit dem gewohnten Wunsch, uns zu erneuern und mit der Zeit Schritt zu halten, wobei wir aber immer unseren Werte und unserer Familientradition treu bleiben.


Passieren Sie mit uns die wichtigsten Momente dieses Jahrzehnts Revue

2002-2005-2008-2009-2010

2002 und 2005: die vierte Generation

Es ist Zeit für Neuankömmlinge: Die Kinder Gian Francos und Urenkel des Gründers Giovanni, Carlo im Jahr 2002 und Claudia 2005, setzen die Familientradition fort.

2008: die neue Druckerei

Die Druckerei, die schon immer das Herzstück der Unternehmenskommunikation war, wurde komplett renoviert und ist zu einem Modelldruckzentrum geworden.

2009: eine prestigeträchtige Auszeichnung

Am 29. Mai wurde Gian Franco, Enkel des Gründers Giovanni, wie seinem Vater Carlo 1983, vom italienischen Staatspräsident Napolitano der Titel ‚Cavaliere al Merito del Lavoro‘, d.h. Ritter der Arbeit, verliehen.

2009: das neue Fratelli Carli-Logo

Traditionell ist es das renommierteste Branding-Unternehmen Italiens, Robilant Associati, das die Marke Fratelli Carli im Hinblick auf das 100-jährige Jubiläum nach 87 Jahren neu gestaltet.

2010: Es entsteht das Emporio-Geschäft von Imperia

In unserem Firmensitz weihen wir das erste Emporio ein: unser Ladenformat, das dann mit Erfolg nach und nach in den wichtigsten italienischen Städten repliziert wird.

Das Engagement und die Leidenschaft für unsere Arbeit sind unverändert geblieben. Wir sind bereit, die nächsten hundert Jahre mit den gleichen Zielen der Exzellenz, die uns immer ausgezeichnet haben, zu erleben.


Passieren Sie mit uns die wichtigsten Momente dieses Jahrzehnts Revue

2011-2012-2014-2016

2011: Wir werden 100!

Dies ist ein Jahr zum Feiern: Es gibt viele Initiativen, die sich im Laufe der Monate den Kunden widmen, und eine davon ist die große Party für alle Mitarbeiter, am 20. Mai.

2012: unsere Photovoltaikanlage

Im Juli beginnt die 8.500 Quadratmeter große Anlage auf den Dächern des Unternehmens mit der Stromerzeugung. Heute deckt sie etwa 20% unseres Energiebedarfs.

2014: Wir sind eine Benefit Corporation!

Wir sind das erste italienische Produktionsunternehmen, das als Benefit Corporation zertifiziert wurde, was unsere Transparenz nach strengen Sozial- und Umweltstandards beweist.

2016: erdbebensichere Anpassung

Im September haben wir die Anpassung unseres Firmensitzes an die Erdbebensicherheit abgeschlossen, eine Arbeit, die im Panorama des italienischen Industriebaus beispiellos ist.