Pesto ohne Knoblauch

CHF 32.90
4 Gläser à 130 g

Eine wahre Überraschung mit delikatem Geschmack und dem typischen Duft des Genueser Basilikums D.O.P.. Für alle, die ein Rezept ohne Knoblauch bevorzugen.

Nur mit den besten Zutaten und in Anlehnung an die antike Kunst der Verarbeitung mit dem Mörser zubereitet. So bleiben der volle Geschmack und die charakteristische leuchtend grüne Farbe des Genueser Basilikums D.O.P. erhalten. Das Rezept ohne Knoblauch ist delikat, leicht und frisch und stellt auch den anspruchsvollen Gaumen zufrieden.
Artikelnr 774
3.3 out of 5 Customer Rating
Charakter
Zart und frisch
Kombinationen
Würzt nicht nur Pasta fein
basilico_genovese_dop
GENUESER BASILIKUM D.O.P NUR MIT PINIENKERNEN OHNE KNOBLAUCH NICHT PASTEURISIERT GENUSSFERTIG OHNE GLUTEN

Wählen Sie

Format
Preis pro Packung
CHF 32.90

Pesto ohne Knoblauch

Nur mit den besten Zutaten und in Anlehnung an die antike Kunst der Verarbeitung mit dem Mörser zubereitet. So bleiben der volle Geschmack und die charakteristische leuchtend grüne Farbe des Genueser Basilikums D.O.P. erhalten. Das Rezept ohne Knoblauch ist delikat, leicht und frisch und stellt auch den anspruchsvollen Gaumen zufrieden.

Natives Olivenöl Extra, Genueser Basilikum D.O.P. 13%, Pinienkerne 8%, Milchproteine, Käse 4%, Sahne, Salz, Parmesankäse Parmigiano Reggiano D.O.P. 0,5%, Pecorinokäse Pecorino Romano D.O.P. 0,5%, natürliche Aromen, Säureregulator: Milchsäure, Zitronensäure. Kann Spuren von Schalenfrüchten und Erdnüssen enthalten.
An einem lichtgeschützten und frischen Ort aufbewahren. 

INHALT:130 g
Via Monte Pasubio 31 – Gazzelli / Chiusanico (IM)

Energie

2570 kJ 623 kcal

Fett

61 g davon gesättigte Fettsäuren 11 g

Kohlenhydrate

8,3 g davon Zucker 2,7 g

Ballaststoffe

1,9 g

Eiweiß

9,2 g

Salz

3,0 g

Pesto ohne Knoblauch

Menge

1

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
CHF 32.90

Gründe für den guten Geschmack


Auch für unser Pesto Genovese ohne Knoblauch verwenden wir nur Genueser Basilikum D.O.P., das auf der thyrrenischen Seite Liguriens angebaut wird und sich durch sein intensives und charakteristisches Aroma auszeichnet.

Eine antike Tradition


Ursprünglich kommt das Basilikum aus Kleinasien. Der Name stammt aus dem Griechischen: basilikos, was "königlich" bedeutet. Das Kraut wurde durch seinen Duft und aufgrund seiner Heilkräfte bekannt und erreichte während der Kreuzzüge im Jahr 1095 die Stadt Genua. Die Legende besagt, dass ein Apotheker  Basilikumblätter mit Öl in einem Mörser zerstampfte, um eine Salbe herzustellen. Dabei fiel ein Tropfen auf ein Stück Brot. Der verlockende Duft ließ den Apotheker das Brot kosten und so entstand das erste Basilikum Pesto. Der Name kommt von der Art der Herstellung durch Zerstampfen der Zutaten mit einem Holzstößel (ital. pestello) in einem Mörser aus Marmor.

Pesto ohne Knoblauch


Verleihen Sie Ihren Gerichten eine besondere Note und machen Sie jedes Essen besonders schmackhaft mit unserem Pesto Genovese. Halten Sie immer einige Gläser unseres Pesto ohne Knoblauch in Ihrer Vorratskammer bereit. Eine wahre Delikatesse aus Ligurien, genussfertig.

Lassen Sie sich inspirieren


Hervorragend als Würze für Trofie, Gnocchi, Trenette, Lasagne und:

  • zum Würzen von einem Gemüsegericht
  • zum Würzen von Gemüsekuchen
  • als originelle Bereicherung eines Hühnersalats

Pesto ohne Knoblauch


Verleihen Sie Ihren Gerichten eine besondere Note und machen Sie jedes Essen besonders schmackhaft mit unserem Pesto Genovese. Halten Sie immer einige Gläser unseres Pesto ohne Knoblauch in Ihrer Vorratskammer bereit. Eine wahre Delikatesse aus Ligurien, genussfertig.

Lassen Sie sich inspirieren


Hervorragend als Würze für Trofie, Gnocchi, Trenette, Lasagne und:

  • zum Würzen von einem Gemüsegericht
  • zum Würzen von Gemüsekuchen
  • als originelle Bereicherung eines Hühnersalats